Donnerstag, 9. Juni 2016

Donnerstag, 7. August 2014

Samstag, 26. April 2014

Es geht mir besser.



Nach gut einem halben Jahr Cortison-Therapie ist es seit 4 Wochen ausgeschlichen. Ursprünglich sollte ich es viel kürzer einnehmen, aber da wurde es nicht besser und meine Schmerzen fingen nach dem ersten Ausschleichversuch wieder an. Ich nehme noch 2 andere Medikamente, die mich wohl auch weiter begleiten werden, aber ich vertrage sie gut. So wie es jetzt ist, geht es mir wirklich gut.
Frauchen sagt, ich bin kein "normaler Hund", die vielen Tierarztbesuche über die Jahre, vor allem in meiner Prägungsphase als ganz kleiner Kerl, haben Spuren hinterlassen. Sie sagt, dass sie gerne mal 5 Minuten "richtig" mit mir reden möchte, damit sie mir erklären kann, dass ich keine Angst haben muss beim TA. Ich habe keine Ahnung wie sie das meint...Fakt ist, dass ich mir schon genau das richtige Frauchen ausgesucht habe damals. Es kennt sich ganz gut aus, das Frauchen.

Dienstag, 10. September 2013

Neuer Schub

Seit Juli plagen mich erneut heftige Schmerzen. Meine tägliche Schmerzmedikation reicht nicht mehr aus, so dass wir uns Ende August mit Dr. Tassani in der Tierklinik Hofheim zum CT verabredet haben. Gesagt getan. Das Ergebnis zeigte, außer altersbedingten degenerativen Veränderungen, nichts sichtbar verändertes an meinem alten Befund. Daher geht der Dr. davon aus, dass meine Nervenwurzeln im altbekannten Problemgebiet entzündet sind und mich daher so quälen... Ich bin nun wieder mit einem Kortison/Analgetika-Mischpräparat eingestellt und einem zusätzlichen Schmerzmittel. Bereits am 2. Tag der Einnahme ging es mir viel besser. Wenn das Schema durch ist und das Problem wieder los geht, wird das Cortison mein Dauerbegleiter.

Montag, 19. August 2013

Dienstag, 18. Juni 2013

Charly und das Meer Sommer 2012

Die Nordsee mag er gerne wie man sieht, aber in die Ostsee setzte er konsequent keine Pfote 8 Wochen später...

Sonntag, 29. Mai 2011

Besuch von Schwester Yuki

























Vielen Dank an Yuki und ihr Rudel für den schönen Nachmittag!
Kirschen, selbst vom Dalmatiner gepflückte natürlich,
waren lecker wie man sehen kann...
Hier meine Schwester bei einer kurzen "Ess-Pause" :O)

Samstag, 21. Mai 2011